VorSPrUNG Promotionskolleg

Vorteil durch Struktur: Das Promotionskolleg an der Universitätsklinik für Neurologie Göttingen

Warum ein Promotionskolleg?

Ziel dieses Promotionskollegs ist es, besonders motivierte und talentierte Studierende der Medizin im Rahmen einer strukturierten und zielgerichteten wissenschaftlichen Ausbildung zu einer qualitativ hochwertigen Promotion in der Neurologie zu führen. Hierbei sollen die Studierenden nicht nur das grundlegende Handwerkszeug des wissenschaftlichen eigenständigen Arbeitens erlernen, sondern auch motiviert werden, später eine Laufbahn als Clinical Scientist einzuschlagen. Die Teilnahme an VorSPrUNG setzt voraus, dass die Teilnehmer sich für mindestens ein Semester vom Studium beurlauben lassen, um die praktischen Arbeiten im Rahmen der Dissertation durchzuführen. Die Klinik für Neurologie stellt für diesen Zweck Promotionsstipendien (aktuell EUR 600,- monatlich für 6 Monate) bereit. Das strukturierte Promotionsprogramm soll die Qualität der abgegebenen Promotionen durch die Selektion der besten Studierenden und der besten Promotionsprojekte verbessern.

Welche Vorteile bietet das Kolleg?