Spezialambulanz für Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)

ALS ist eine neurodegenerative Erkrankung mit fortschreitendem Verlust von Motoneuronen im zentralen und peripheren Nervensystem. Sie ist durch fortschreitende Lähmung der Skelettmuskulatur gekennzeichnet. Die Therapie ist vorwiegend symptomatisch; alternative Therapieansätze sind Gegenstand klinischer Studien. Die Entstehung der ALS zu erforschen und neue experimentelle Therapien zu entwickeln stellt einen wichtigen Schwerpunkt in der wissenschaftlichen Arbeit der Neurologischen Klinik dar.

Sprechstunden: Termine nach Vereinbarung

Ansprechpartner / Kontakt
Spezialambulanz für ALS der Abteilung Neurologie
Sekretariat: Samantha Stadie
Telefon:
0551-39-8432
Telefax:
0551-39-8405
Ort:
Leitstelle Neurologie, Aufzug B1, Ebene 2
Weitere Informationen / Links